Startseite > Schweizer Franken-Entwicklung > Archiv 3. Quartal 2008 > 17.IX.2008 - Gute Nachrichten für einen soliden Schweizer Franken - Überschuß von 1,4 Milliarden Franken

17.IX.2008 - Gute Nachrichten für einen soliden Schweizer Franken - Überschuß von 1,4 Milliarden Franken

Bern, 16.09.2008 - Der Bund budgetiert für das Jahr 2009 einen Überschuß von 1,4 Milliarden Franken.

Die Mindestanforderungen der Schuldenbremse werden so um 1,1 Milliarden Franken übertroffen, und die Verschuldung kann weiter gesenkt werden. Die Einnahmen steigen im Vergleich zum Voranschlag 2008 um 3,4 Prozent zu, das heißt leicht weniger als das nominelle Bruttoinlandprodukt (BIP) mit 3,6 Prozent.

1000-Franken-Note Das Wachstum der Ausgaben beläuft sich auf 3 Prozent, das entspricht der Zielvorgabe gemäß Aufgabenüberprüfung für die Jahre 2008-2015.

Die Entwicklung der gebundenen Ausgaben bleibt aber weiterhin ein gravierendes Problem. Der Finanzplan 2010-2012 weist in allen Jahren Überschüsse aus. Die erfreulichen Resultate könnten jedoch einnahmenseitig durch die gesamtwirtschaftlichen Unsicherheiten und ausgabenseitig durch mögliche Mehrbelastungen in Milliardenhöhe in Frage gestellt werden.

SPA - Schweizer Presseagentur

Login Letzte Änderung:
21.07.2018, 21:32
Powered by CMSimple